Knie und Patella

Buchung

Gebühr inkl. Skripte, Zertifikat und gesunder Verpflegung:
715.00 €
19% MwSt.: 135.85 €
850.85 €

Zur Buchung

03.03.2018 bis 04.03.2018
Prof. Dr. Peter Böttcher, Dipl ECVS, Dr. Thomas Rohwedder, Resident ECVS, Dr. Julia Tünsmeyer, Dipl. ECVAA

 

In diesem Symposium erlernen orthopädisch interessierte Kollegen/-innen       die Anamnese, Pathogenese, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten von orthopädischen Kniegelenkserkrankungen wie Kreuzbandriss und Patella-luxation. An Präparaten üben Sie die Kreuzbandversorgung mit spezieller Fadenzügeltechnik (tight rope) und chirurgische Techniken bei Patella-luxationen.

 

Samstag von 9 bis 18.30 Uhr

Theorie: Kniegelenkspathologien und Arthrotomie 

Praxis: Arthrotomie, Meniscus-OP, anatomische Präparation 

Theorie: Kreuzbandversorgung 

Praxis: Bohrung und Einbringen des Fadenzügels, tight rope am saw bone und am Hund (Kadaver)

 

Sonntag von 9 bis 15 Uhr

Anästhesie und Schmerztherapie post OP

Theorie: Luxatio patellae und chirurgische Versorgung

Praxis: Chirurgie der Patellaluxation

 

Anerkennung:

Das Symposium ist im Sinne des §10 der ATF Statuten mit 14 Stunden anerkannt.

Termin:

03.03.2018 bis 04.03.2018

Referenten:

Prof. Dr. Peter Böttcher, Dipl ECVS
Dr. Thomas Rohwedder, Resident ECVS
Dr. Julia Tünsmeyer, Dipl. ECVAA

Ort:

Aesculap Akademie Berlin
Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstr. 58/59, 10117 Berlin
Hotelempfehlungen

Zurück zur Übersicht