IZW - Seeadler, Fledermaus und Wolf (Berlin)

Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) ist eine interdisziplinär arbeitende Forschungseinrichtung, die sich mit der Erarbeitung der wissenschaftlichen Grundlagen für einen innovativen Artenschutz befasst.

Termin

31.08.2019

Referenten

Vita

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW, im Forschungsverbund Berlin e.V.), Wildtierkrankheiten

Vita

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW, im Forschungsverbund Berlin e.V.), Wildtierkrankheiten

Vita

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW, im Forschungsverbund Berlin e.V.), Wildtierkrankheiten

Samstag 10 - 17 Uhr

Der Seeadler (Dr. Krone)
Krankheiten und Zoonosen der Fledermäuse (Dr. Wibbelt)
Der Wolf: Vorkommen, Lebensweise, Gesundheitsmonitoring, Todesursachen (Dr. Szentiks)

Führung durch das IZW (Rotation in 3 Gruppen):
Anatomische Sammlung
Computertomographie
Elektronenmikroskopie

Anerkennung

Das Symposium ist im Sinne des §10 der ATF Statuten mit 6 Stunden anerkannt.

Veranstaltungsort

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung
Alfred-Kowalke-Straße 17, 10315 Berlin

Hotelempfehlungen

Invalidenstraße 98, 10115 Berlin
Telefon: 030 203956100
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 0 km
Webseite

Hinweise

Sie erhalten eine ATF-Bescheinigung, einen Mittagsimbiss und erleben sicherlich eine lebhafte Diskussion um den Wolf.

Preis

160,00 € (zzgl. 19% MwSt. 30,40 € = 190,40 €)