Osteosynthese-Assistenz (Bochum)

Zu einer Osteosynthese gehört mehr als die operative Versorgung. Sie beinhaltet auch viele andere Arbeitsschritte, wie die professionelle Lagerung der Gliedmaßen beim Röntgen, die korrekte Vorbereitung des OP-Feldes, die Bestellung und richtige Aufarbeitung der Instrumente und die Nachsorge. In diesem Kurs sollen Sie fit gemacht werden, den Tierarzt/die Tierärztin bei jedem Schritt der Osteosynthese souverän unterstützen zu können.

Termin

23.10.2020

Referenten

Vita

Werdegang
2012-2014: Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten in der Kleintierpraxis am Theater, Lingen
seit August 2014: Tiermedizinische Fachangestellte im Kleintierzentrum Greven
2017 – 2018: Ausbildung zur staatlich geprüften Praxismanagerin
Tätigkeitsschwerpunkte
Praxis- und Projektmanagement
OP-Assistenz
Behandlungsassistenz

Freitag, 9.30 bis 18 Uhr

Vorbereitung für die Osteosynthese:
• Röntgentechnik und Lagerung
• OP-Zugänge an den Gliedmaßen
OP-Feld Vorbereitung:
• Scheren, Desinfizieren und Co.
Instrumentenkunde:
• NCP, DCP, LCP, Polyaxial- und Spezialplatten
• Selbstschneidende und nicht-selbstschneidende Schrauben, Schraubengrößen
• Instrumentenaufbereitung und -sterilisation
• Instrumenten-Leihsets
• Wie kann ich mit meinem Tierarzt/meiner Tierärztin
am effizientesten zusammen arbeiten? Wie kann ich wissen, was er/sie braucht?
Ablauf einer Osteosynthese:
• Reponierung, Fixierung und Co. Post-operative Versorgung:
• Röntgen
• Verbände, Schienen
• Implantatentfernung

Hotelempfehlungen

Auf dem Aspei 70, 44801 Bochum
Telefon: 0234 338440
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 2.1 km
Webseite

Hinweise

Praktische Übungen
50% Praxis: Üben Sie unter Anleitung das Erlernte und erhalten Sicherheit in der Anwendung.

Sie erhalten eine AG-TFA-Bescheinigung, ausführliche Skripte (in Papierform und als Download) und gesunde Verpflegung.

Preis

350,00 € (zzgl. 16% MwSt. 56,00 € = 406,00 €)