Das 1x1 am Auge (Haan)

In diesem Symposium werden die Anatomie des Auges, der ophthalmologische Untersuchungsgang sowie häufig auftretende Augenerkrankungen und deren Behandlung praxisnah erläutert. Die Augenuntersuchungen werden in kleinen Gruppen am Hund geübt. Ziel des Kurses ist, Erkrankungen des Auges selbstbewusst zu diagnostizieren und zu behandeln, sowie Überweisungsfälle klarer zu erkennen.

Termin

06.11.2021 bis 07.11.2021

Referenten

Vita

2003-2010: Studium der Tiermedizin an der veterinärmedizinischen Fakultät in Leipzig und der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover
2010: 6 wöchige Hospitanz in der Abteilung für Ophthalmologie der University of Wisconsin, Madison, USA
2010-2011: rotierendes Internship an der Kleintierklinik der Vetsuisse Fakultät, Universität Zürich
2010-2013: Promotion zum Thema “Comparison of ultrasonography and histologic examination for identification of ocular diseases of animals: 113 cases (2000-2010)” in der Abteilung für Ophthalmologie, Vetsuisse Fakultät, Universität Zürich
2011-2014: ACVO Residency in der Abteilung für Ophthalmologie, Vetsuisse Fakultät, Universität Zürich
2012: 2 wöchige Hospitanz in der Abteilung für Ophthalmologie der University of California, Davis, USA
2014: erfolgreicher Abschluss der ACVO Prüfung zur Erlangung des Titels: Diplomate American College of Veterinary Ophthalmologists

Vita

Fachtierärztin für Kleintiere
GP Cert of Oncology (General Practioner Certificate of Oncology)

Seit 2017

In Weiterbildung zum GP Cert of Cardiology

Seit 2016

Oberärztin an der Tierklinik Neandertal, Haan

2015-2016

Verantwortliche, leitende Fachtierärztin für Kleintiere in der Lesia Tierklinik Düsseldorf

2015

Erlangung der Weiterbildung zur Fachtierärztin für Kleintiere

2010-2015

Ausbildung zur Fachtierärztin für Kleintiere an verschiedenen Tierkliniken in Düsseldorf und Mönchengladbach

2011

Promotion an der Universität Leipzig

2008-2010

Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Labor für Experimentelle Ophthalmologie, Universität Düsseldorf und Charité Berlin

2001-2008

Studium der Veterinärmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Samstag, 10 bis 18 Uhr

• Das Auge als Sinnesorgan und Sichtfenster des Organismus: Anatomie, Histologie, Bildgebung und Labor des Auges
• Der klinische Untersuchungsgang am lebenden Hund: Sehtest, Spaltlampe, direkte/indirekte Ophthalmoskopie, Tonometrie

Sonntag, 9 bis 15 Uhr

• Aufarbeitung der wichtigsten Augenerkrankungen anhand von Leitsymptomen: Rotes, tränendes, blindes Auge und Co.
• Erkrankungen der Augenlider und Bindehäute
• Hornhauterkrankungen
• Erkrankungen des inneren Auges: Uveitis und Glaukom
• Erkrankungen der Netzhaut
• Traumatische Augenerkrankungen
• Unfall, Notfall
• Welche Fälle sollten überwiesen werden?
• Interaktive Aufarbeitung von klinischen Fällen

Hotelempfehlungen

Nordstraße 26-28,42781 Haan
Telefon: 02129 9140
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 2.2 km
Webseite

Hinweise

Es erwarten Sie viele praktische Übungen!
50% Praxis: Üben Sie unter Anleitung das Erlernte und erhalten Sicherheit in der Anwendung.

Sie erhalten eine ATF-Bescheinigung, ausführliche Skripte (in Papierform und als Download) und gesunde Verpflegung.

Preis

680,00 € (zzgl. 19% MwSt. 129,20 € = 809,20 €)