CHIO Aachen (Aachen)

Seit 1924 findet in Aachen das CHIO (Concours Hippique International Officiel) statt. Da laut FEI nur ein CHIO pro Land stattfinden darf, ist dies in Deutschland die einzige Veranstaltung. In den Disziplinen Springreiten, Dressurreiten, Fahren und dem – 2007 erstmals ausgetragenen – Vielseitigkeitsreiten und Voltigieren messen sich die vierbeinigen sowie die zweibeinigen SportlerInnen. Es wird sowohl ein/e SiegerIn in der Einzel- als auch in der Mannschaftswertung (Nationenpreis) ermittelt.

Termin

02.07.2021

Referenten

Vita

- Studium der Veterinärmedizin in Gent (Belgien) und Giessen
- Approbation als Tierarzt 1983
- Assistent Tierklinik Dr. Cronau, Bochum 1985-1988
- Assistent Tierklinik Dr. Genn, Mühlen 1989-1990
- FEI-Tierarzt
- Vorsitzender der Veterinärkommission CHIO Aachen seit 1998
- Veterinärkoordinator der Weltreiterspiele 2006
- Ausländischer Veterinärdelegierter der FEI bei der EM Windsor 2009
- Ausländischer Veterinärdelegierter der FEI bei der EM Madrid 2011
- Mitglied der Veterinärkommission bei den Olympischen Spielen London 2012
- Veterinärdelegierter bei den Weltreiterspielen in Caen 2014
- Veterinärkoordinator bei den Europameisterschaften in Aachen 2015

Freitag, 15.30 bis 19 Uhr

• Turniertierarzt Dr. Hanbücken bespricht mit Ihnen tierärztliche Themen, wie Grundlagen des Trainings, Doping, Erste Hilfe, Transport und Aufstallung während des CHIO
• Sie flanieren über den Turnierplatz und durch das Gelände

Anerkennung

Das Symposium ist im Sinne des §10 der ATF Statuten mit 3 Stunden anerkannt.

Hotelempfehlungen

Krefelder Straße 221, 52070 Aachen
Telefon: +49 241 - 180 30
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 1.2 km
Webseite

Preis

180,00 € (zzgl. 19% MwSt. 34,20 € = 214,20 €)