Frettchen, Schwein und Schaf - Anästhesie (Hamburg)

Schafe, Schweine und Frettchen stellen gemessen an der Maus eine kleine Gruppe aller Versuchstiere in Deutschland. Trotzdem ist die Versorgung anspruchsvoll, da alle drei Spezies sehr unterschiedliche Ansprüche an die Haltung, Anästhesie und Analgesie stellen. In diesem Symposium werden die Grundlagen der Anatomie, Physiologie und des Verhaltens von Schaf, Schwein und Frettchen als Versuchstier besprochen, anschließend die Anästhesie und Analgesie, das OP Management und die post-operative Versorgung.

Termin

20.10.2022

Referenten

Vita

Seit 2012 Tierärztin | Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf
· Leitung Großtier - und OP Bereich
· Methodische und fachliche Beratung und Betreuung von Wissenschaftlern bei Tierversuchsanträgen
· Anästhesie und tierärztliche Versorgung sämtlicher Versuchstiere
· Ausbildung von Ärzten, Tierärzten, Wissenschaftlern und Tierpflegern
05/2012-04/2014 (in Teilzeit): Tierärztin | Kleintierklinik Kotzian
· Sprechstunde, Weichteil Operationen, Labor, stationäre Patienten, Notdienst
01/2008 – 04/2012 Manager Medical Education | Johnson & Johnson Medical GmbH
· Leitung der Versuchstierhaltung
· Anästhesie und Monitoring der Tiere
· Internationalen Trainings im Bereich Orthopädie, Neurochirurgie und Neuroradiologie
· Aufbau von Trainingsinstituten in Dubai und Mailand

Vita

 seit 2019: prakt. Tierärztin und Tierschutzbeauftragte, Forschungstierhaltung, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Schwerpunkte: Anästhesie und tierärztliche Versorung von Schweinen, Schafen, Kaninchen,
Frettchen, Krallenfröschen und Ratten, tiermedizinische Betreuung und Gesundheitsüberwachung der Tierbestände, Aus-, Fort- und Weiterbildung von tierexperimentell tätigen Personen,
methodische und fachliche Beratung und Betreuung von Wissenschaftlern zur Planung, Beantragung und Durchführung von Tierversuchen, Implementierung von 3R Maßnahmen
 2018-2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Schwerpunkte: Planung und Drchführung von in vivo Experimenten, tierärztliche Betreuung und
Versorgung der Tiere, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit diversen Fachgebieten, Auswertung und Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse, Beantragung von Drittmitteln, Einwesiung
und Betreuung von Mitarbeitern
 2015-2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Niedersächsisches Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung (NIFE) und Promotion an der Klinik für Kleintiere, Tier-
ärztliche Hochschule Hannover
Schwerpunkte: Planung und Drchführung von in vivo und in vitro Experimenten, tierärztliche
Betreuung und Versorgung der Tiere, interdisziplinäre Zusammenarbeit mit diversen Fachgebieten, Auswertung und Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse
Promotionsthemen: Implantat-assoziierte Infektionen, Tiermodelle, Implanatforschung
 2014-2015: Wissenschaftlich Mitarbeiterin am Insitut für Neuroanatomie und Zellbiologie, Medizinische Hochschule Hannover
Schwerpunkte: Planung und Drchführung von in vivo und in vitro Experimenten, tierärztliche
Betreuung und Versorgung der Tiere, Auswertung und Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse
 2008-2014: Studium der Veterinärmedizin, Tierärztliche Hochschule Hannover

Donnerstag, 9.30 bis 16.30 Uhr

• Haltung und Verhalten von Schafen, Schweinen und Frettchen als Versuchstiere
• Anatomie und Physiologie
• Anästhesie und Analgesie prä-, peri- und post-OP

Anerkennung

Das Symposium ist im Sinne des §10 der ATF Statuten mit 6 Stunden anerkannt.

Veranstaltungsort

Forschungstierhaltung
Martinistraße 52, 20246 Hamburg, Gebäude Nord 67 (Zugang über das Gebäude N 73), Seminarraum

Hotelempfehlungen

Martinistraße 72, 20251 Hamburg Eppendorf
Telefon: +49 40 570150-0
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 0.8 km
Webseite
Isestraße 98, 20149 Hamburg
Telefon: +49 40 480980
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 1 km
Webseite
Flughafenstr. 1-3, Fuhlsbüttel, 22335 Hamburg
Telefon: +49 40 300 3000
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 4.6 km
Webseite
Langenhorner Chaussee 183, 22415 Hamburg
Telefon: 040 532090
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 7 km
Webseite

Hinweise

50% Praxis: Die Versuchstierhaltung am UKE wird besichtigt. Die Theorie wird durch praktische Übungen gefestigt. Anhand von interaktiven Fallbeispielen vertiefen Sie das Erlernte.


Sie erhalten eine ATF-Bescheinigung, ausführliche Skripte (in Papierform und als Download) und gesunde Verpflegung.

Preis

490,00 € (zzgl. 19% MwSt. 93,10 € = 583,10 €)

Dieses Symposium ist auch im Paket buchbar

Am Universitätsklinikum in Hamburg Eppendorf haben wir optimale Möglichkeiten das Handling und die Betreuung von Versuchstieren bzw. besonderenen Tierarten von ausgewiesenen Expertinnen zu lernen.

Anästhesie und Schmerz bei der Maus am 19.10.2022 (Einzelpreis: 490,00 € netto)
Frettchen, Schwein und Schaf - Anästhesie am 20.10.2022 (Einzelpreis: 490,00 € netto)
Krallenfrösche und andere Amphibien am 21.10.2022 (Einzelpreis: 490,00 € netto)

1.440,00 € (zzgl. 19% MwSt. 273,60 € = 1.713,60 €)