Diätetische Maßnahmen bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes (Bochum)

Kaum ein Tag vergeht in der Kleintiersprechstunde ohne „Mein Hund hat Durchfall“ oder „mein Hund erbricht“. Es folgen die gründliche Diagnostik und – wenn nötig – die medikamentöse Therapie. Aber in vielen Fällen kann und sollte zusätzlich die Fütterung überdacht werden. Handelt es sich um ein sehr junges, altes oder Magen-Darm-sensitives Tier? Welche Möglichkeiten gibt es erkrankte Hunde und Katzen durch die Fütterung zu unterstützen?

Termin

25.06.2022

Referenten

Vita

Mein Ziel ist die bestmögliche Fütterung für Ihre Tiere: Dabei unterstütze ich Sie mit einer individuellen Ernährungsberatung auf Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Mitgliedschaften und fachliches Engagement

ESVCN – European Society of Veterinary and Comparative Nutrition
DVG – Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft

STUDIUM UND AUSBILDUNG
1998 – 2005: Studium der Veterinärmedizin:
Szent István Universität Budapest, Ungarn
Tierärztliche Hochschule in Hannover
Freie Universität Berlin
12/2005: Approbation zur Tierärztin, Freie Universität Berlin
02/2006 – 09/2006: Hospitanz in einer kardiologischen Kleintierpraxis in Berlin (PD Dr. Marianne Skrodzki)
10/2006 – 07/2009: Dissertation am Institut für Tierernährung, Fachbereich Veterinärmedizin, Freie Universität Berlin zu dem Thema „Untersuchungen zur Bildung von Vitamin K2 durch die Intestinalflora des Hundes“ unter der Leitung von Professor Dr. Jürgen Zentek
BERUFSERFAHRUNG UND WEITERBILDUNG
05/2008 – 02/2017: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Tierernährung, Fachbereich Veterinärmedizin, Freie Universität Berlin sowie Koordination und Leitung der institutseigenen Ernährungsberatung
04/2014: Fachtierärztin für Tierernährung und Diätetik (erteilt durch die Tierärztekammer Berlin)

Samstag, 10 bis 19 Uhr

• Von dem Verdacht einer Futtermittelallergie bis zur Pankreatitis
• Diätfuttermittel
• Die „Magen-Darm-Diät“: Reis, Quark, Hühnchen und Co.
• Probiotika, Flohsamenschalen und Co.

Anerkennung

Hotelempfehlungen

Auf dem Aspei 70, 44801 Bochum
Telefon: 0234 338440
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 2.1 km
Webseite

Preis

345,00 € (zzgl. 19% MwSt. 65,55 € = 410,55 €)

Dieses Symposium ist auch im Paket buchbar

In diesem Paket erhalten Sie das aktuelle Wissen aus 3 Gebieten der Inneren Medizin, können alle Fragen aus der Praxis klären und mit den Referenten diskutieren

Innere trifft Onkologie am 24.06.2022 (Einzelpreis: 380,00 € netto)
Diätetische Maßnahmen bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes am 25.06.2022 (Einzelpreis: 345,00 € netto)
Reisekrankheiten - ein Update am 26.06.2022 (Einzelpreis: 300,00 € netto)

995,00 € (zzgl. 19% MwSt. 189,05 € = 1.184,05 €)