Tierzahnheilkunde beim Heimtier – Basis Symposium (Bochum)

Heimtiere machen einen immer größeren Anteil der Patienten in der Kleintierpraxis aus. Zahnprobleme sind dabei einer der häufigsten Vorstellungsgründe, aber auch einer der häufigsten Zufallsbefunde. In diesem Intensivseminar werden Anatomie, Physiologie und tierartenspezifische Unterschiede detailliert ausgearbeitet. Darüber hinaus wird das notwendige Instrumentarium besprochen. Die Okklusionskorrektur als grundlegende Therapie wird bei den verschiedenen Tierarten erklärt und geübt.

Termin

08.09.2022 bis 09.09.2022

Referenten

Vita

Studium und Promotion an der TiHo Hannover

Seit 1992 eigene Kleintierpraxis in Meschede im Sauerland

1998 Zulassung als “Tierärztliche Praxis für Kleintiere”

2002 Zusatzbezeichnungen „Heimtiere“
und „Zahnheilkunde beim Kleintier“

2005 Gründungsmitglied der
„Deutschen Gesellschaft für Tierzahnheilkunde“ (DGT) in der DVG

Seit 2008 Vortragstätigkeit und Moderation auf nationalen und
internationalen Kongressen, MKS-Praxisseminare

2010 Herausgeber des Veterinär-Spiegels
im Thieme-Enke-Verlag, Stuttgart

2016 Buchautor:
„Praxisbuch Zahnmedizin beim Heimtier“ (ENKE)

2017 Gründungsmitglied und Vorstandstätigkeit der
AG Kleinsäuger in der DVG

2019 Fachtierarzt für Heimtiere
Weiterbildungsermächtigung

Immernoch (!!) verheiratet seit 1986,
Vater zweier erwachsener Söhne,
seit 2012 und 2014 aktiver Großvater




Donnerstag, 9 bis 17.45 Uhr

• vergleichende Anatomie und Physiologie von Schädel und Gebiss
Schädelröntgen unter Anwendung der Referenzlinien
• Okklusionsdiagnostik Kaninchen und Nager vergleichend
• Okklusionskorrektur durch Einschleifen von Schneidezähnen und Backenzähnen beim Kaninchen

Freitag, 9 bis 17.45 Uhr

•Okklusionskorrektur:
Meerschweinchen, Chinchilla, Degu
• Bohren, Schleifen, Sägen, Instrumentenkunde
• Erfolgskontrolle

Hotelempfehlungen

Auf dem Aspei 70, 44801 Bochum
Telefon: 0234 338440
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 2.1 km
Webseite

Hinweise

50% Praxis: Üben Sie unter Anleitung das Erlernte und erhalten Sicherheit in der Anwendung. Sie arbeiten in Kleinstgruppen am Nativpräparat, hierbei stehen Ihnen spezialisierte Platzbetreuer zur Seite.

Preis

760,00 € (zzgl. 19% MwSt. 144,40 € = 904,40 €)

Dieses Symposium ist auch im Paket buchbar

Sie lernen den gesamten Stand der Heimtier Zahnmedizin in den 4 Tagen theoretisch und besonders praktisch kennen, sodass Sie "am Montag loslegen können".

Tierzahnheilkunde beim Heimtier – Basis Symposium am 08.09.2022 (Einzelpreis: 760,00 € netto)
Tierzahnheilkunde beim Heimtier – Aufbau Symposium am 10.09.2022 (Einzelpreis: 760,00 € netto)

1.470,00 € (zzgl. 19% MwSt. 279,30 € = 1.749,30 €)