Innere trifft Dermatologie (Bochum)

Der Ort des Allergenkontaktes entspricht nicht zwangsläufig der Lokalisation der klinischen Symptome. Ein gutes Beispiel hierfür ist die Futterunverträglichkeit. Im Praxisalltag werden manche internistischen Fälle darum zur Knobelaufgabe. Hat der Hund die Alopezie aufgrund einer dermatologischen oder aufgrund einer internistischen Erkrankung? Sie lernen die Diagnostik und das langfristige Management von Futterunverträglichkeiten und verschiedenen Stoffwechselerkrankungen aus internistischer und dermatologischer Sicht kennen.

Termin

11.11.2022

Referenten

Vita

1997 Approbation als Tierärztin von der Tierärztlichen Hochschule Hannover
1998 - 2002 Assistenztierärztin an der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München und in dieser Zeit auch Dissertation zum Thema „Antivirale Wirksamkeit des Chemokinrezeptorhemmstoffs 1,1’-bis-1,4,8,11-tetra- azazyklo-tetradekan bei Katzen mit feliner Immunschwächevirusinfektion“
2002-2004 Residency in Innerer Medizin für Kleintiere des European College of Veterinary Internal Medicine - Companion Animals (ECVIM-CA) an der Ludwig Maximilians Universität München
Juli 2003 - Juli 2004 Residentausbildung am Veterinary Teaching Hospital of the University of Georgia, Athens, GA 30602, USA
Feb. 2005 - Feb. 2020 Oberärztin in Innerer Medizin an der Tierklinik Hofheim
Seit Mai 2020 selbstständig mit dem Internetportal zweitmeinung-tierarzt.de, Telemedizin in der Inneren Medizin für Hund und Katze
2003 Erlangung des Titels Dr. med. vet
2008 Erlangung des Titels Diplomate ECVIM-CA

Vita

1999 – 2005 Studium der Veterinärmedizin, Ludwig-Maximilians-Universität München
2005 - 2006 Dissertation in der Abteilung Dermatologie der Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München
2007 Rotierendes Internship, Medizinischen Kleintierklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München
2008 – 2011 Dermatologie Residency, Colorado State University, Fort Collins, Colorado, USA.
2011 Examen des American College of Veterinary Dermatology und Erhalt des Titels Diplomate of the American College of Veterinary Dermatology
Okt. 2011 – Feb. 2012 Veterinärdermatologin in der Tierklinik Hofheim
2012 Erhalt des Titels Diplomate of the European College of Veterinary Dermatology
Seit 2012 Veterinärdermatologin, Tierdermatologie Dr. Wildermuth, Wiesbaden-Nordenstadt, Deutschland
Seit 2015 Vorsitzende der Programmkommission der Deutschen Gesellschaft für Veterinärdermatologie (DGVD)

Freitag, 9 bis 19 Uhr

• Futterunverträglichkeit - Symptome aus gastroenterologischer und dermatologischer Sicht
• wie sinnvoll sind Allergietests?
• Differentialdiagnosen zu Futterunverträglichkeit - woran muss ich sonst noch denken?
• Hypothyreose aus internistischer und dermatologischer Sicht
• Hyperkortisolismus aus internistischer und dermatologischer Sicht

Anerkennung

Das Symposium ist im Sinne des §10 der ATF Statuten mit 9 Stunden anerkannt.

Hotelempfehlungen

Auf dem Aspei 70, 44801 Bochum
Telefon: 0234 338440
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 2.1 km
Webseite

Hinweise

Anhand von interaktiven Fallbeispielen üben und vertiefen Sie das Erlernte.

Preis

345,00 € (zzgl. 19% MwSt. 65,55 € = 410,55 €)

Dieses Symposium ist auch im Paket buchbar

Erleben Sie 2 interaktive spannende Tage der Inneren Medizin in Bochum.

Innere trifft Dermatologie am 11.11.2022 (Einzelpreis: 345,00 € netto)
Innere trifft Tierernährung: der geriatrische Patient am 12.11.2022 (Einzelpreis: 345,00 € netto)

660,00 € (zzgl. 19% MwSt. 125,40 € = 785,40 €)