Tierpark Berlin: Schneeleoparden und rote Pandas (Berlin)

Schon gewusst, dass das Fell der Schneeleoparden zum Kälteschutz sehr dicht ist und stellenweise aus 4.000 Haaren pro qcm besteht? …, dass der rote Panda auf den Südosthängen des Himalajas lebt, doch nun vom Aussterben bedroht ist? Ein Hoffnungsschimmer: Im Tierpark Berlin kam, im Rahmen des weltweiten Erhaltungszuchtprogramms (GSMP), 2020 erstmals nach 9 Jahren wieder Nachwuchs der seltenen roten Pandas zur Welt. Mehr dazu erfahren Sie bei einem Spaziergang durch den Berliner Tierpark mit Dr. Andreas Pauly

Termin

17.06.2023

Samstag, 13 bis 17 Uhr

• Schneeleoparden und rote Pandas
• Auswilderungsprojekte am Beispiel der Lämmergeier
• Besuch der Lemuren
• Artenschutzausstellung
• Kuratorentätigkeit & Einblick hinter die Kulissen
• Gemeinsames Verweilen bei Sekt und Selters

Hinweise

Sie erhalten eine ATF-Bescheinigung (3 ATF-Stunden werden beantragt)

Preis

180,00 € (zzgl. 19% MwSt. 34,20 € = 214,20 €)