Live WebSymposium: Zahn-Notfälle - Zahnfrakturen, Luxationen und Nervenblöcke

In der Tierzahnheilkunde kommt es immer wieder zu Notfällen. Traumata der Zähne, der oralen Strukturen und des Kopfes stellen einen tierärztlichen Notfall dar. Hier ist wichtig diese priorisieren und einschätzen zu können. Wie erkenne ich einen echten Zahnnotfall und wie versorge ich ihn am besten? Was mache ich bei einer Kieferfraktur oder ist es eine Kiefergelenksluxation?
Zahnfraktur ist nicht gleich Zahnfraktur. Welche Maßnahme ergreife ich bei welcher Fraktur? Kann man den betroffenen Zahn überhaupt retten? Man kann! Neben einer großen Infektionsgefahr ist eine Zahnfraktur ein schmerzhafter Prozess. In diesem Symposium erfahren Sie, welche Zahnfrakturen unmittelbar versorgungspflichtig sind und wie Sie versorgt werden. Des Weiteren erfahren Sie, welche Komplikationen von nicht versorgten oder nicht erkannten Zahnfrakturen ausgehen können und welche Nervenblöcke im Bereich der Zähne, ihnen und ihrem Patienten das Leben leichter machen.
Zahnfrakturen, Kieferfraktur, Zahnluxationen und Nervenblöcke - erlernen Sie anhand von praxisnahen Beispielen mit Frau Dr. Werhahn Beining Notfälle zu erkennen und deren Versorgung.

Referenten

Vita

Master of Small Animal Science
GPCert SADentOS
Seit 2020 Inhaberin und Klinikleitung der Klinik für Kleintiere Sottrum


2008 bis 2010 Tiermedizinstudium in Budapest an der St. Istvan Universität
2010 bis 2014 Tiermedizinstudium in Hannover an der Tierärztlichen Hochschule
2014 bis 2016 Wissenschaftliche Hilfskraft in der Reproduktionsmedizinischen
Einheit der Kliniken der Tierärztlichen Hochschule Hannover –
Leitung Frau Prof. Dr. Günzel-Apel
2016 bis 2019 Masterstudiengang „Master of Small Animal Science“ in Berlin
2017 bis 2020 Tierärztin in der Klinik für Kleintiere Sottrum
2019 bis 2020 General Practitioner in Small Animal Dentistry and oral surgery
(GPCert SADentOS)
2020 Promotion – Thema „Untersuchungen zur Pathogenese der caninen
BPH unter Berücksichtigung rassespezifischer Besonderheiten beim
Rhodesian Ridgeback“

Mittwoch, 28.06.2023 von 19:30 - 21.30 Uhr

- Anatomie mit Lagebezeichnung
- Zahnnotfälle
- Zahnfrakturen
- Kieferfrakturen
- Zahnluxationen
- Direkte- und indirekte Überkappung
- Nervenblöcke für Zahn-OPs

Technische Anforderungen

Alle technischen Anforderungen und Systemvoraussetzungen finden Sie direkt bei unserem Anbieter Zoom: Hier klicken.

Auf der folgenden Webseite finden Sie eine Schritt für Schritt Anleitung um an einem Test- Meeting teilzunehmen und Ihr Audio und Video zu überprüfen. Artikel ansehen.

Hinweis: Die meisten Geräte verfügen über integrierte Lautsprecher, bei Verwendung von VoIP mit einem Headset ist die Audioqualität jedoch wesentlich besser. Sie können sich auch mit Ihrem Telefon in die Audioverbindung einwählen.

Anerkennung

Das Symposium ist im Sinne des §10 der ATF Statuten mit 2 Stunden anerkannt.

Hinweise

Das aufgezeichnete Live WebSymposium ist nach ca. 3-4 Wochen online als WebSymposium verfügbar.
Sie erhalten ein digitales Skript zum Symposium. Es sind 2 ATF Stunden beantragt. Sie bekommen ein digitales Skript vorab als Downloadlink zugeschickt.

Preis

66,00 € (zzgl. 19% MwSt. 12,54 € = 78,54 €)