Das 1x1 des Pferdeauges (Frankfurt)

Augenuntersuchung und -diagnostik mit Fallbeispielen und praktischen Übungen

Termin

13.09.2019 bis 14.09.2019

Referenten

Vita

Spezialgebiete: Augenheilkunde und -chirurgie, Innere Medizin inkl. Herzultraschall, Leistungsdiagnostik

1985-1991

Studium der Veterinärmedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover

1991-1993

Dissertation in der Klinik für Pferde der Tierärztlichen Hochschule Hannover, Thema "Unerwünschte Arzneimittelwirkungen im Zusammenhang mit der intravenösen Injektion beim Pferd"

1993

Promotion

1992-1996

Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Fachtierarztausbildung an der Klinik für Pferde der Tierärztlichen Hochschule Hannover

Seit 1996

Fachtierärztin für Pferde

1997-1998

Assistentin in der Pferdeklinik Bargteheide

Seit 1999

Tätigkeit in der Pferdeklinik Dr. Paar, Sottrum

Seit 2010

Zusatzbezeichnung: Augenheilkunde beim Pferd

seit Mai 2018

in der Hanseklinik für Pferde in Sittensen (Dres Körner, Leser und Dr. Brandenberger, ECVS)

Vita

Spezialgebiete: Notfall- und Intensivmedizin, Anästhesie, Innere Medizin, Neonatologie, Klinikhygiene

2007–2013

Studium der Veterinärmedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover

2010–2011

Studentische Hilfskraft in der Klinik für Kleintiere der Tierärztlichen Hochschule Hannover

2012-2013

Dissertation am Institut für Nutztiergenetik des Friedrich-Loeffler-Instituts, Mariensee

2013

Promotion

Seit 2014

Tätigkeit bei Dr. Paar, Sottrum
Weiterbildung zur Fachtierärztin für Pferde

2014

Verleihung des Friedrich-Loeffler-Institut Förderpreises 2014 zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses am Friedrich-Loeffler-Institut, Insel Riems

Freitag 14 - 19 Uhr

Hornhauterkrankungen: Nicht-perforierende und perforierende Verletzungen, Entzündungen, immunvermittelte Krankheiten
Erkrankungen des inneren Auges: Uveitis, Glaukom
Erkrankungen der Linse
Erkrankungen der Netzhaut

Samstag 9 - 17 Uhr

Lidverletzungen
Wichtige Hornhauterkrankungen und ihre Therapie
Interaktive Fallbeispiele

PRAKTISCHE ÜBUNGEN
Am Pferd: Augenuntersuchung inkl. Anfärben der Kornea, Spaltlampe, direkte und indirekte Ophthalmoskopie, Tonometrie, Ultraschall, (Kopfverband, Spülen des Tränennasenkanals)
Am Präparat: Probenentnahme, Zytologie, Leitungsanästhesien

Anerkennung

Das Symposium ist im Sinne des §10 der ATF Statuten mit 12 Stunden anerkannt.

Hotelempfehlungen

Burgstrasse 2, 63571 Gelnhausen
Telefon: 0 60 51 – 820 50
e-Mail:
Entfernung (Luftlinie): 1.9 km
Webseite

Hinweise

Sie erhalten eine ATF-Bescheinigung, ausführliche Skripte (in Papierform und als Download) und gesunde Verpflegung.

Preis

715,00 € (zzgl. 19% MwSt. 135,85 € = 850,85 €)