WebSymposium: Tierzahnheilkunde Katze

Über 60% der Patienten einer modernen Kleintierpraxis stellen Katzen dar. Nehmen Katzen schlecht Futter auf, werden sie vorgestellt. Häufig liegt die Ursache in der Maulhöhle und kann fachkundig und leicht behoben werden. Die Ursachen sind vielfältig: Chronische Stomatiden, Kiefertraumen oder auch neo-plastische Veränderungen. 75% aller Katzen mit Zahnstein weisen FORL (Feline Odontoclastic Resorptive Lesions sive „neck lesions“) im Gebiss auf. Andere leiden an Parodontitis oder einer entzündlichen Erkrankung der Maulhöhle (z. B. lymphoplasma-zelluläre Stomatitis).

Referenten

Vita

Zusatzbezeichnung: Tierzahnheilkunde

Herr Förnges studierte erst Zahn- und anschließend Veterinärmedizin.
Er arbeitete lange Jahre als Tierzahnheilkundler an der Kleintierklinik in Gießen, später in verschiedenen Praxen des Rhein-Main-Gebietes.
Aktuell betreut er die Tierzahnheilkunde der Tierklinik Kalbach.

Inhalte des WebSymposiums

• Radiologie des Katzen-Schädels und der Zähne
• Ursachen für: Parodontitis, Osteomyelitis und orales Plattenepithelkarzinom der Katze
• Interpretation von Röntgenbildern
• Aufnahmetechnik und Lagerung

Anerkennung

Das Symposium ist im Sinne des §10 der ATF Statuten mit 2 Stunden anerkannt.

Hinweise

Für die ATF-Anerkennung absolvieren Sie bitte den kleinen Multiple Choice Test am Ende des Symposiums. Mit mindestens 70% korrekten Antworten haben Sie bestanden. Nachdem die Zahlung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie innerhalb von 5 Tagen die ATF-Anerkennung.

Preis

60,00 € (zzgl. 19% MwSt. 11,40 € = 71,40 €)