Workshop: Der epileptische Patient als Notfall (Mallorca)

Workshop

Termin

25.03.2022

Referenten

Vita


1995 - 2001 Tiermedizinstudium, Tierärztliche Hochschule Hannover
2001 –- 2004 PhD-Studium mit Promotion zum Doctor of Philosophy (PhD) für Neuropharmakologie, Institut für Pharmakologie und Toxikologie, Tierärztliche Hochschule Hannover
2004 –- 2005 Neurologie Internship am Royal Veterinary College, London
2005 -– 2007 Residency des European College of Veterinary Neurology, Royal Veterinary College, London
2007 –- 2009 Lecturer in Neurology and Neurosurgery, Royal Veterinary College, London
2008 Prüfung zum Diplomate des European College of Veterinary Neurology
2009 Senior Lecturer & Head of Neurology and Neurosurgery, Royal Veterinary College, London
2012 –- 2013 Head of Small Animal Medicine and Surgery Group, Royal Veterinary College, London
2013 Medical Director, Royal Veterinary College, London
seit 2018 Leitung der Kleintierklinik der Tierärztliche Hochschule Hannover

Freitag, 15.00 bis 20.30 Uhr

Dieser exklusive Workshop (max.6 Teilnehmer) widmet sich am Beispiel eines Hundes der Versorgung von Hunden bei Epilepsie. Dabei gehen wir näher auf allgemeine Grundlagen der Therapie, sowie das Management der augenfälligen Symptome ein. Auch eine praktische Einheit soll dabei Teil des Workshops sein.

Veranstaltungsort

Hinweise

Praktische Übungen
50% Praxis: Bei diesem Symposium steht die Diskussion von Fallbeispielen im Mittelpunkt.

Preis

380,00 € (zzgl. 19% MwSt. 72,20 € = 452,20 €)