WebSymposium: Rundgang durch die Sonophysiologie des Abdomens beim Hund

Um Erkrankungen der abdominalen Organe im Ultraschall zu erkennen, hilft es den physiologischen Zustand beurteilen zu können. In diesem kurzweiligen Symposium lernen Sie eine strukturierte Vorgehensweise bei der Ultraschalluntersuchung des Abdomens kennen und „Standard-Bilder“ der abdominalen Organe herzustellen. Dabei wird hauptsächlich auf die Anschalltechnik der abdominalen Organe, deren Physiologie sowie typische Grundmuster von Pathologien (z.B. Zysten, Mineralisationen/Steine, Herde) eingegangen. Wie helfen mir die Einstellungen am Ultraschallgerät dabei? Im 1. Teil werden hierfür die Gerätekunde und für die Praxis relevante physikalische Grundlagen besprochen, im 2. Teil machen Sie einen ausgiebigen Durchgang durch das ganze Abdomen. Sie lernen u.a. warum Sie für den Milzcorpus einen andere Frequenz benötigen als für den Milzkopf, wie Sie die besten Bilder der Leber produzieren und welches Organ sich als „Radspeiche“ darstellt.

Referenten

Vita

2009-2015
Studium der Veterinärmedizin an der Justus-Liebig-Universität Gießen

2015–2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Ausbildung zum Fachtierarzt für bildgebende Verfahren –Kleintiere- an der Klinik für Kleintiere (Chirurgie) der Justus-Liebig-Universität Gießen

2015–2019
Promotion über „Vergleichende Untersuchung des Processus coronoideus medialis ulnae des caninen Ellbogengelenks: histologische und computertomographische Befunde“ an der Klinik für Kleintiere (Chirurgie) der Justus-Liebig-Universität Gießen

Seit 2020
Oberärztin für bildgebende Diagnostik an der Tierärztlichen Klink Ahlen (Anicura Ahlen)


Vita


Seit 03/2020 Leitender Assistenztierarzt in Ausbildung zum
Fachtierarzt für „Bildgebende Verfahren - Kleintier“
Tierärztliche Klinik Ahlen
(Ahlen, DE)
12/2017 - 01/2020 Tierarzt
Tierklinik Wiener Neustadt
(Wiener Neustadt, A)
03/2017 - 11/2017 Pharmareferent
Novartis Pharma GmbH
(Wien, A)
06/2015 - 03/2017 Studentischer Mitarbeiter
Notambulanz der Universitätsklinik für
Kleintiere
(Wien, A)
2010 - 2016 Universität
Veterinärmedizinische Universität Wien
Fachrichtung: Veterinärmedizin
Vertiefungsmodul: Kleintiermedizin

Folgende Aspekte werden behandelt:

- das Ultraschallgerät
- Sonophysiologie der abdominalen Organe
- häufige Pathologien
- Bewertung der erstellten Bilder

Anerkennung

Das Symposium ist im Sinne des §10 der ATF Statuten mit 3 Stunden anerkannt.

Hinweise

Für die ATF-Anerkennung absolvieren Sie bitte den kleinen Multiple Choice Test am Ende des Symposiums. Mit mindestens 70% korrekten Antworten haben Sie bestanden. Nachdem die Zahlung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie innerhalb von 7 Tagen die ATF-Anerkennung.

Preis

90,00 € (zzgl. 19% MwSt. 17,10 € = 107,10 €)