WebSymposium: Die Speicheldrüsenresektion

Die Entfernung von Speicheldrüsen ist aus verschiedenen Gründen notwendig. Sie lernen an welchen klinischen Symptomen Sie die Lage von Sialocelen erkennen können und welche Speicheldrüsen am häufigsten reseziert werden müssen. Für welche Speicheldrüse eignet sich welcher chirurgische Zugang? Sie lernen die umliegenden anatomischen Strukturen kennen, die bei einer Operation zu schonen sind und welche Komplikationen nach der Operation möglich sind.

Referenten

Vita

Studium der Tiermedizin an der Veterinärmedizinischen Fakultät Leipzig

2011-2016

Assistenzarzt in der chirurgischen Abteilung der Klinik für Kleintiere, Universität Leipzig
Anfertigung der Promotion mit dem Thema "In-vivo Darstellung der Kinematik des Ellbogengelenks bei gesunden sowie ED-erkrankten Hunden"

Seit 2014

Resident des European College of Veterinary Surgeons

Seit 2016

Fachtierarzt für Chirurgie
Assistenzarzt an der Kleintierklinik der Freien Universität Berlin,
Team Prof. Böttcher

seit 2019

Diplomate des ECVS
Oberarzt an der Kleintierklinik der FU Berlin

Inhalte des WebSymposiums

Anatomie – welche Speicheldrüsen gibt es?

Indikationen zur Operation

Lagebestimmung von Sialocelen/Mucocelen

Diagnostik

Chirurgische Zugänge und Techniken

Komplikationen und Prognose

Anerkennung

Das Symposium ist im Sinne des §10 der ATF Statuten mit 1 Stunden anerkannt.

Hinweise

Für die ATF-Anerkennung absolvieren Sie bitte den kleinen Multiple Choice Test am Ende des Symposiums. Mit mindestens 70% korrekten Antworten haben Sie bestanden. Nachdem die Zahlung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie innerhalb von 5 Tagen die ATF-Anerkennung.

Preis

40,00 € (zzgl. 19% MwSt. 7,60 € = 47,60 €)